BDSM Filme

Geile Bondage SadoMaso Filme

Herrin Ludope und Herrin Ranoie haben mal wieder keine Skrupel und trampeln zusammen auf ihrem Sklaven herum! Harte Tritte mit ihren Sneakern muss er einstecken! Und das auch noch mitten in seine Fresse, die eh schon auf dem Boden liegt! Sie stellen sich auch mit ihrem kompletten Gewicht auf ihn drauf! herrlich wie die beiden Mädels es geniessen und ihr Sklave einfach nur die ganzen Schmerzen aushalten muss!


Draussen wird der Sklave heute von seiner Herrin erniedrigt! Es gibt mitten im Wald einen kleinen Snack für ihn! Dieser kleine Loser glaubt doch nicht etwa, dass er diesen Snack einfach so bekommt und den Schokoriegel essen darf! Nein, er bekommt ihn schön klein gemacht und unter den Sohlen verrieben! Seine Herrin stampft ihn unter ihren High Heels richtig platt. Jetzt kann er die Schokolade gemischt mit Dreck geniessen!


Die beiden Herrinnen erniedrigen heute einen mexikanischen Sklaven! Er hat es nicht anders verdient! Die beiden blonden Girls sitzen im Kofferraum und halten ihm ihre stinkenden Sneaker unter die Nase! Jetzt muss er auch noch an ihren verschwitzten Socken riechen! Diese Girls wissen was sie wollen und sie sind noch lange nicht fertig mit ihrer Erniedrigung! Jetzt muss der Sklave auch noch ihre nackten Füsse in den Mund nehmen und an ihren Zehen lutschen!


Der Sklave muss vor ihr auf dem Boden liegen und bekommt direkt eine Maulsperre, damit er erst gar nicht seinen Mund schließen kann... Denn in den will sie noch ganz viel rein packen... Zum Beispiel eine Menge Spucke! Sie rotzt ihm eine richtig schöne Ladung in sein unwürdiges Maul und zeigt ihm wer hier das Sagen hat! Und um genug neue Spucke zu haben, hat sie sich natürlich auch einen Drink beiseite gestellt... Sie hat noch viel mehr für ihn! Und wenn er nicht artig ist, bekommt er nicht nur die Spucke in sein Maul gestopft...!


Emily kommt nach Hause und ist mal wieder so richtig geil! Und sie brauch jetzt erstmal vor allem eine Sache: Sie muss ihrem Sklaven zeigen, wer hier das sagen hat...! Mit ihrem geilen, prallen Arsch setzt sie sich auf das Gesicht des Sklaven und fängt an ihm die Luft zu geben. Sie bedeckt dabei seinen ganzen Mund und die Nase, welche den Platz zwischen ihren geilen Arschbacken gefunden hat... Und da diesen nicht mehr als ein super knapper String verdeckt, ist dort noch ausreichend Platz vorhanden...!


Und noch ein brutaler Clip mit der schwarzen Schönheit! Dieses Mal will sie die Eier von einem unwürdigen Sklaven zertreten! Der liegt bereits halb nackt und willenlos auf dem Boden und sein kleiner Minipimmel guckt heraus. Aber Lady Diamoond ist sich sicher, dass sie ihn noch kürzer machen kann - wozu hat sie schließlich ihre Stiefel mit den hohen Absätzen...? Brutal tritt sie ihm in die Eier, drückt die Spitze in seinen Schwanz und bringt ihn immer wieder zum Aufheulen... Die Frage bleibt nur noch, wie er seinen kaputten Schwanz später seiner Hausfrau erklären will...? Aber vermutlich wird sie sich da sowieso nicht dran stören, da er auch vorher schon nichts gebracht hat...!


Diese Stiefel von Melena sind mal wieder total dreckig! Jetzt bist du dran! Du darfst dich vor sie hinknien und der Russin ihre Stiefel sauber lecken! Schön jeden Millimeter wirst du mit deiner Zunge berühren! Die Sohle hat noch viel Dreck drin, also beeil dich mal ein bisschen, denn schliesslich hat deine Herrin heute noch etwas anderes vor! Leck da, wo sie es dir befiehlt und folge ihren Anweisungen!


Hier gibt es einen neuen, geilen Clip mit der schwarzen Göttin! Sie hängt ihr Opfer auf und peitscht es dann mit der Bullenpeitsche aus. Dabei zeigt sie keine Gnade - denn je mehr er leidet, umso größer ist ihre eigene Freude! Und dieses unterwürfige Stück Scheiße jammert immer wieder... An ihrem sadistischen Grinsen kann man sehr gut erkennen, wie viel Spaß ihr die ganze Sache macht - und an den roten Streifen auf dem Sklaven, wie viel Schmerz es ihm bereitet...!


Na, gefallen dir die geilen Stiefel von der russischen Herrin Melena! Dann komm mal etwas näher, denn sie braucht noch einen Stiefellecker! Knie dich unten an die Treppe, dann kommst du gut mit deiner Zunge an die Siefel ran! Sie zeigt dir, wo du noch lecken musst, da du ja ein kleiner Anfänger bist! Auch schön die Sophlen von unten und natürlich auch die Stahlkappe! Na los, auf die Knie leck schneller und hör bloss nicht auf, bevor sie es dir erlaubt!


Dieser Sklave wird seiner Herrin heute mal wieder dienen müssen! Während sie sich eine Zigarette auf der Couch raucht, muss er ihre Füsse und ihre High Heel Sandaletten küssen! Damit noch nicht genug, muss sie ja irgendwo abaschen! Also muss er den Mund aufmachen und auch noch als lebender Aschenbecher dienen! Schön das Sklavenmaul auf und rein mit der Asche! Als Dank, darf er auch noch ihre Spucke vom Boden lecken! Wie großzügig!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive