BDSM Filme

Geile Bondage SadoMaso Filme

Alle Artikel, die mit "Arsch" markiert sind

Höre genau zu, was dir die Mistress jetzt erklärt, denn es ist Teil deiner Sklavenerziehung. Es werden dir Aufgaben gestellt, die du erfüllen musst, um zu beweisen, wie sehr du die Mistress anbetest. Hierzu gehört auch, wie du die Schuhe zu lecken hast, was du mit deinem Schwanz und deinem Arschloch machen musst. Du musst bereit sein für den Dildo, den dir die Mistress in deinen Arsch schieben wird. Zusätzlich wirst du die göttliche Spucke aufnehmen und viele andere Körperausscheidungen.


Hier kommt ein Fußanbeter auf seinen Knien angekrochen, um seiner Herrin die Stiefel zu lecken. Dann zieht er die Stiefel vorsichtig aus und schnüffelt an den verschwitzten Nylonfüßen. Weil er sich sehr gut dabei anstellt, bekommt er eine Belohnung und darf den geilen Arsch der Herrin lecken und seine Nase tief in die Rosette stecken. So wird aus einem Fußanbeter ein Arschanbeter. Weil der Sklave auch dass sehr gut macht, darf er die Herrin oral befriedigen. Ein sehr gehorsamer Sklave darf auch mal belohnt werden.


Dieser Sklave wird als Arschfotze ausgebildet, hierfür hat die Mistress Hände und Beine fixiert, damit sie ungestört seinen Arsch bearbeiten kann. Zuerst mit drei Fingern, dann mit der ganzen Faust füllt sie seinen Arsch, dann kommt ein Megadildo zum Einsatz, während der Dildo eingeführt ist, bekommt er seinen Loserpimmel gewichst. Die Mistress will seinen Atem kontrollieren und setzt sich deshalb auf sein Gesicht und wichst ihn weiter, bis er endlich abspritzt. Die Mistress ist überzeugt, dass der Loser eine gute Arschfotze wird.


Geh auf die Knie und fang an zu schnüffeln, du mickriger Loser, du wartest doch schon so sehnsüchtig auf die göttlichen Fürze. Der geile und pralle Arsch deiner Herrin macht dich absolut willenlos und ihren stinkenden Fürzen kannst du sowieso nicht widerstehen. Deine Nase will direkt hineinkriechen, doch das musst du dir erst verdienen. Du bist nur ein kleiner, armseliger Arschanbeter, der sich von einem geilen Arsch dominieren lässt. Dein kleines Losergehirn kann an sowieso an nichts anderes mehr denken.


An so einem wundervollen und prallen Arsch würdest du jetzt sehr gerne schnüffeln. Du bist schon richtig süchtig danach und deine Geilheit macht dich noch total verrückt. Dieser weiße String raubt dir endgültig den Verstand. Diesem Brainfuck kannst du nicht entkommen. Du willst unbedingt wissen, wie die Rosette riecht und hoffst, dass der geile Arsch schön stinkt. Jetzt sabberst du richtig und die Herrin spielt mir dir und deiner Geilheit. Du kannst an nichts anderes mehr denken als an den geilen Arsch.


Mit heftigen Tritten und Peitschenhieben wird dieser Sklave erzogen. Seine Mistress ist sehr grausam, aber auch zu Recht, denn sie duldet keinen Widerspruch oder Ungehorsam. Besonders gerne mag die Mistress das Ballbusting und Cock Trampling. Natürlich muss der mickrige Loser auch Tritte in den fetten Bauch hinnehmen. Sowie der Loser sich vorn über krümmt, bekommt er auf seinen fetten Arsch einen Peitschenhieb. Natürlich ist der fette Loser nackt und trägt nur eine schwarze Maske, doch das schützt ihn nicht vor den Tritten.


Lady Kitty erteilt ihrem neuen Sklaven eine Lektion. Die kennt er noch nicht. Heute an der Reihe: Facesitting! In sexy Unterwäsche. Und Atemkontrolle. Damit er mal erlebt, was Panik wirklich bedeutet. Sie wird ganz feucht, als sie merkt, dass er immer verzweifelter nach Luft schnappen will und nicht kann. Ihre Muschi und ihr Arsch sitzen ja genau auf seinem Gesicht. Sein heißer, feuchter Atem stimuliert ihre Spalte. Das ist jetzt genau das, was sie braucht.


Süße und unschuldig scheinende Frauen sind oft die schlimmsten. Hier erfährst du, wie eine junge Mistress ihre Opfer mit den Füßen erniedrigt und auch auf andere Weise für eine unterwürfige Behandlung sorgt. Die devoten Männer liegen ihr praktisch zu Füßen. Wer immer noch nicht auf ihre Ansagen hören will, dem setzt sich die Mistress einfach auf das Gesicht. Ihr praller Hintern wird dabei feste in die Gesichter der Sklaven gepresst.


Lutsche den Arsch aus, rieche ihren Muschisaft, schmecke die Furzdüfte der ungewaschenen Hintern, die sich dir hier bieten und geile dich an prallen Pobacken auf. Emma sorgt mit ihrem heißen Arsch für wahr gewordene Männerträume. Gerne sitzt sie mit ihren Arschbacken massiv auf den Gesichtern der Sklaven und drückt ihre Fotze intensiv auf sie drauf. Auf diese Weise erregt sie ihre devoten Herren und unterdrückt sie gleichzeitig, ganz nach ihrem Wunsch.


Wenn diese Lady ihren Arsch auf dein Gesicht presst, bleibt dir kaum noch Zeit zum Atmen. Immer fester drücken sich ihre Arschbacken auf deinen Kopf fest. Du schmeckst ihren Saft und ihren Schweiß, während es dir zunehmend schwerer fällt zu atmen. Ihr ganzes Gewicht hockt auf dir und drückt dich zu Boden, doch du kannst deine Erregung nicht verbergen. Dieses brutale Facesitting macht dich süchtig und du möchtest noch härter erniedrigt werden.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive