BDSM Filme

Geile Bondage SadoMaso Filme

Alle Artikel, die mit "Trampling" markiert sind

Ganz sadistisch und brutal Sklaven zu quälen, macht der Mistress sehr großen Spaß. Sie gibt gerne Barfuß, ein Trampling, zwingt die Loser, ihre Füße zu lecken, dann gibt es ein Facetrampling und anschließend die Fußknebel. Dabei schiebt die Mistress ihren Fuß sehr tief in den Hals des Losers, die Folge, eine Kehlendominanz. Sklaven zu dominieren ist nicht nur ein Hobby für die Mistress. Bei der Fußdomination kann sie sich so richtig ausleben. Ab jetzt ist der Loser die persönliche Fußschlampe der Mistress.


Es ist so geil, einer grausamen Herrin zuzuschauen, wenn sie einen Loser in ihrer Gewalt hat und quält. Vielleicht hat sich der Loser das Training mit der Mistress ein bisschen anders vorgestellt, denn er ist das Trainingswerkzeug. Der Loser bekommt ein ganz besonderes Trampling und die Mistress stellt sich mit ihren Turnschuhen auf seinen Hals und kontrolliert den Atem. Dazwischen gibt es ein Facetrampling sowie ein Ballbusting und ein Cock Trampling. Die Mistress ist hinterher fit, doch der Loser bleibt erschöpft liegen.


Neue Reitstiefel sind einfach was Herrliches, das muss auch die Transensklavin erfahren, denn sie muss die Stiefel lecken. Dann möchte die Mistress wissen, wie die Abdrücke der Stiefel auf dem Fleisch der Sklavin aussehen. Deshalb bekommt die Transe ein Trampling. So liebt die Mistress die Stiefeldomination, sie trampelt auf dem Busen, den Loserpimmel und auch auf die Fresse der Sklavin herum. Sieh genau zu, wie die Transe das macht, denn du bist vielleicht bald schon der nächste kleine Stiefellecker der Mistress.


Einfach nur ein Ballbusting ist den drei Ladys heute zu langweilig, aber sie machen daraus eine Challenge. Die Pimmel der beiden Loser werden vermessen und dann getreten, die Länge bestimmt die Reihenfolge. Die beiden nackten Sklaven werden bespuckt und bekommen noch ein Trampling, bis die Loser zu erschöpft sind. Dann hat eine Lady eine grandiose Idee, sie beschließen die Sklaven als menschliche Toiletten zu benutzen. Zusätzlich verwenden die Ladys noch einen Trichter, damit die Loser die Pisse nur noch schlucken müssen.


Hier ist ein sehr heftiges Trampling zu sehen, dass schon beim Zuschauen Schmerzen verursacht. Die Mistress hat Pumps an, die einen sehr spitzen Absatz haben, der sich tief in das Fleisch des Losers bohrt. Nach dem Trampling mit High Heels bekommt er noch eines mit nackten Füßen und zusätzlich ein Facetrampling. Hier stellt sich die Mistress auf seine Nase, dass man fast Angst bekommt, sie könnte brechen. Nebenbei springt die Mistress noch ein bisschen und tanzt. Ein sehr produktives Sklaventraining.


Sehr brutal, sadistisch und grausam ist Lady Scarlet, denn sie hat ganz alleine diesen kräftigen Loser überwältigt und lässt ihre ganze Wut an ihm aus. Zuerst hat sie den Loser gefesselt und verpasst ihm ein Trampling. Dann bekommt er noch ein Facetrampling und übernimmt die Atemkontrolle, indem sie sich auf seinen Brustkorb setzt. Weil ihr das Ganze so viel Spaß macht, stellt sie sich auf seinen Hals und sein Gesicht, sodass er kaum noch Luft bekommt. Der legt sich nicht mehr mit der Mistress an.


Lady Steffi und ich zu Gast bei unserem gemeinsamen Sub. Das kann nur gut werden! Wir waren eh schon actiongeladen und als wir reinkamen, lag er schon bewegungsunfähig unter seinem Facesittingstuhl. Natürlich nutzen wir diese Gelegenheit sofort. Während eine von uns permanent auf seinem Gesicht saß, tobte die Andere sich an dem nutzlosen Sklavenkörper aus. Und wie man es von uns beiden gewohnt ist, musste sein Sklavengehänge aufs Übelste leiden. Wenn ihr wissen wollt, auf welche Ideen wir noch gekommen sind, schaut euch das Video an!


Lady Vampira hat sich heute mal die weiße Unterwäsche und die passenden Highheels angezogen, denn heute hat sie etwas ganz besonderes mit ihrem Sklaven vor. Dieser hat sich erstmal vor ihr Sofa zu legen so dass sie genüsslich von oben herab auf ihn schauen kann, während sie ihre Absätze über seinen Körper und seinen Mund gleiten lässt. Und weil sich ihr Sklave zu demütig und dankbar zeigt, darf er sogar an ihren nackten Füßen und Zehen riechen und lutschen.


Miralove musste sich für das Training neue Fußballschuhe kaufen. Ihre Alten haben in letzter Zeit ziemlich gelitten. Doch damit der Schuh perfekt passt, muss er zum Einen eingetragen und zum Anderen auch praktisch getestet werden. Nur gut, dass sie zu Hause ihren persönlichen, nutzlosen Sklaven hat. Schnell hat dieser sich auf den Boden zu legen. Nun beginnt die Testphase! Sie steigt auf seinen Körper, die Stollen krallen sich in seinen Körper, das Trampling kann beginnen!


Worship mit High Heels und Strumpfhosen-Füssen können Verlierer von zwei jungen Herrinnen erwarten, die keine Gnade kennen und ihre Männer gerne lange durch trampeln. Auf dem Boden und der Couch geht es rund, denn die Anfängerinnen können sich mit ihrem Trampling schon fast mit den ganz großen Dominas messen. Erlebe zarte Frauenfüße, Nylons und ein fröhliches Trampling mit nur leichten Blessuren im Ergebnis.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive