BDSM Filme

Geile Bondage SadoMaso Filme

Alle Artikel, die mit "Schmerz" markiert sind

Da kann der Sklave einfach nicht anders und muss losschreien: Wenn Dorothy, die heiße Mistress, ihre Füße auf den Sklaven stellt, stemmt sie ihren ganzen Körper in seine nackte Brust. Hüpfend und laufend, bietet sie ein besonders intensives Trampling, dass dem Sklaven zu gefallen weiß. Je mehr Schmerzen sie beim Trampeln produziert, desto mehr freut sich Dorothy an den schmerzverzerrten Gesichtern ihrer Opfer, die nicht weglaufen können und ihr ausgeliefert sind.


Mit gleich zwei Herrinnen auf einmal wird es richtig brutal. Wenn die Ladys ihre Peitschen schwingen, ist mit großen Schmerzen und Qualen zu rechnen. Brutal und gnadenlos gehen die Dominas vor. Jeder Hieb sitzt und lässt den gefesselten Sklaven mit roten Striemen auf seinem Rücken zurück. Er kann schreien, wie er will, am Andreaskreuz gefesselt bleibt ihm nichts anderes übrig, als sich die Auspeitschung gefallen zu lassen und strenge BDSM-Spiel der Frauen durchzuhalten.


Achtung! Diese Version ist für Smartphones und Tablets! Und in diesem Clip geht es extrem ab! Die Herrin massiert ihrem Sklaven den Schwanz und sorgt dafür, dass er einen ordentlichen Ständer hat. Und dann tritt sie ihm immer wieder volles Rohr in die Eier. Das muss weh tun. Sie tritt von hinten und von vorne und hat dabei auch noch spitze High Heels an. Und er? Er kann gar nicht genug davon kriegen. Wie viel könntest Du wohl einstecken? Schau Dir das Video an und finde es heraus.


Femdom macht nicht nur den Herren der Schöpfung Spaß, wie Mistress Gaia eindrucksvoll unter Beweis stellt. Sie liebt es ihre Schlampe zu fesseln und aufzuhängen, nur um sie danach mit 100 Hieben auszupeitschen. Immer wieder knallt die harte Peitsche auf den devoten Frauenkörper. Sexy Dessous sorgen dafür, dass auch Männer etwas zu schauen haben. Mistress Gaia geilt sich in der Zeit an ihrem Machtverhältnis auf und sorgt für eine harte Behandlung ihrer Sklavin.


Sklavenopfer, wie du eines bist, müssen sich harte Bestrafungen gefallen lassen. Dabei werden auch deine Hände nicht außen vor gelassen. Deine neue Herrin, Madame Marissa, liebt ihre Stiefel explizit auf deinen Händen zu testen. Mit ihren Stiefeln zerdrückt sie deine Hände und sorgt für starke Schmerzen, denen du nicht mehr ausweichen kannst. Selbst wenn du um Gnade bettelst und schreist, lässt Madame Marissa nicht mehr locker. Langsam bohren sich ihre Absätze Stück für Stück in dein Fleisch und quetschen deine Hände ab...


Geile Tramplingspiele können sich zu schmerzhaften Behandlungen verwandeln. Echte Sklavensäue wissen dies und freuen sich, wenn die Herrin besonders feste zutritt. Das Trampling auf dem Rücken sorgt für vollkommen neue Sinneseindrücke und sorgt dafür, dass sich der Sklave tatsächlich als devotes Miststück fühlen darf. Feste Tritte gegen den Oberkörper formen dabei den unterwürfigen Charakter des dummen Sklaven, der nach mehr bettelt. Zum Schluss wird er als dreckiger Aschenbecher für die Zigarette seiner Herrin missbraucht. Dabei muss er auch die Asche der heißen Zigarette schlucken, wie es sich für echte Sklaven eben gehört...


Die sadistische Saphira hat richtig Spaß in diesem Clip! Sie schreibt ihren Namen mit einer brennenden Kerze auf den Körper des Sklaven (unglaublich schmerzvoll!). Und als ob das nicht eigentlich schon genug Folter ist, macht sie es, während sie mit ihrem Arsch auf seinem Gesicht sitzt und ihm die Sicht und die Luft nimmt! So kann er gar nicht sehen, was auf ihn zu kommt. Du siehst, deine Seele und deinen Körper in ihre Hände zu geben ist ein sehr gewagtes Unternehmen...


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive